free site templates

IMPRESSUM

Inhaltlich verantwortlich gemäß §6MDStV:   

Frau Christina Archut

Grabenstraße 31, D-12209 Berlin

Telefon: +49 176 4279 7607

E-Mail:   info@tanzen-mit-christina.de  

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1.  Geltungsbereich
1.1 Für die Geschäftsbeziehungen zwischen Ihnen und uns, der Tanzschule 'Tanzen mit Christina' hinsichtlich des Erwerbes von Tanzunterricht gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
1.2 Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Geschäftsbedingungen werden von uns nicht anerkannt, es sei denn, wir haben ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

2.  Vertragsschluss
2.1 Die Angebote im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, Dienstleistungen zu erwerben. Mit Ausfüllen und Versenden des Anmeldeformulars geben Sie ein unverbindliches Angebot auf Abschluss eines Dienstvertrages ab.
2.2 Die Annahme des Angebotes erfolgt unsererseits, indem wir Ihnen per E-Mail oder persönlich einen unterschriebenen Vertrag zukommen lassen. Erst mit dem Eingang des Ihrerseits unterschriebenen Vertragsformulars kommt der Dienstvertrag zustande.
2.3 Mit der Anmeldung erkennen Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen unserer Tanzschule 'Tanzen mit Christina' an. Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung des vereinbarten Honorars.

3.  Tanzunterricht
3.1 Der von Ihnen gebuchte Tanzkurs über 10 Unterrichtseinheiten findet wöchentlich außerhalb der Schulferien und gesetzlicher Feiertage statt an den vorher bekannt gegebenen Terminen.
3.2 Nichtteilnahme entbindet nicht von der Zahlung des vereinbarten Entgelts.
3.3 Sollte die Tanzlehrerin erkrankt oder aus anderen Gründen verhindert sein, kann der Unterricht auch bei einem anderen Tanzlehrer / einer anderen Tanzlehrerin stattfinden. Sollten wir einen Termin aus tanzschulinternen Gründen nicht anbieten können, wird dieser am Ende des Kurses nachgeholt.

4.  Zahlungsarten
4.1 Alle Preise sind nach §19 UStG umsatzsteuerfrei.
4.2 Das Honorar ist vor Beginn des Kurses fällig. Es ist auf das auf dem Dienstvertrag, bzw. der Rechnung vermerkte Konto zu überweisen.

5.  Vertragskündigung
5.1 Eine Kündigung ist mit einer Frist von mindestens vier Wochen zum Ende eines jeden Kurses möglich. Sie bedarf der Schriftform.
5.2 Bei einer durch ein ärztliches Attest nachgewiesenen schweren Erkrankung kann der Vertrag ausnahmsweise auch mitten im Kurs mit einer Frist von 2 Wochen gekündigt werden. Das Honorar für die nicht wahrgenommenen Unterrichtsstunden wird in diesem Fall zurückerstattet.

6.  Verhalten im Tanzsaal
6.1 Das Essen und Trinken auf der Tanzfläche ist nicht gestattet.
6.2 Die Tanzfläche ist nur mit geeigneten Tanzschuhen oder Antirutschsocken zu betreten.
6.3 Das Erstellen von Film- und Fotoaufnahmen durch Teilnehmer oder Zuschauer ist nur bei Veranstaltungen, nicht aber während der Unterrichtsstunden gestattet.
6.4 In den Kinderkursen ab 4 Jahre ist der Aufenthalt von Begleitpersonen im Tanzsaal während des Unterrichts nicht gestattet, außer in der ersten Stunde. Bei den Kursen der unter 4 Jährigen ist eine erwachsene Begleitperson pro Kind verpflichtend, jedoch keine weiteren Personen.
6.5 Der Aufenthalt und das Tanzen in den von der Tanzschule ‚Tanzen mit Christina’ gemieteten Räumen geschehen auf eigene Gefahr. Für Personen- und / oder Sachschäden wird keine Haftung übernommen. Eltern haften für ihre Kinder.

7.  Datenschutz
7.1 Wir wissen Ihr Vertrauen zu schätzen und verwenden Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen.
7.2 Ihre Daten werden in der tanzschuleigenen EDV gespeichert und sind vor dem Zugriff nicht berechtigter Personen geschützt.
7.3 Wir weisen darauf hin, dass wir verpflichtet sind, Ihren Namen u.a. an das Finanzamt weiterzugeben.

8.  Schlussbestimmungen
8.1 Änderungen oder Ergänzungen des Vertrags bedürfen der Schriftform. Genügen sie dieser nicht, so sind sie nichtig. Dies gilt auch für Änderungen dieser Schriftformklausel.
8.2 Sollten einzelne Bestimmungen der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird hierdurch die Gültigkeit des Vertrags im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen treten dann die gesetzlichen Bestimmungen.